Projektpartner

 

Organisation und Öffentlichkeitsarbeit: 

TBV-Service und Marketing GmbH

Geschäftsführer: Michael König
Alfred-Hess-Str. 8, 99094 Erfurt
Web: https://tbv-erfurt.de/joomla/

Projekt Leiterin:
Dipl.-Ing. agr. in Agrarökologie – Beate Kirsten

Das Tätigkeitsfeld der TBV-Service und Marketing GmbH (TBV-S) ist die Erbringung von Service-, Dienst- und Beratungsleistungen für die in der Land- und Forstwirtschaft, dem ländlichen Raum und den ihr nahestehenden Wirtschaftszweigen tätigen Menschen, Unternehmen und Verbände. Die TBV-S ist eng mit dem Thüringer Bauernverband e.V. (TBV) verzahnt und fokussiert sich auf Beratungs- und Dienstleistungen für die Mitglieder des TBV. Darüber hinaus werden Leistungen für den TBV, für andere Organisationen, für Unternehmen und für Nicht-Mitglieder erbracht.

Die TBV-S, in Person von Frau Beate Kirsten, übernimmt die Organisation und Öffentlichkeitsarbeit der Thüringer Gewässerschutzkooperationen in Zusammenarbeit mit der regionalen landwirtschaftlichen berufsständischen Vertretung. Neben der Akquise weiterer Landwirtschaftsbetriebe organisiert die TBV-S federführend Feldtage mit Feldbegehungen, Workshops und Weiterbildungen. Weitere Schwerpunkte der Tätigkeit der TBV-S sind die Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt, das Vertragsmanagement, die Zertifikatserstellung sowie die Organisation und Leitung der Arbeitskreise.

Fachberatung Gewässerschutz zur Senkung der Nitrateinträge in Gewässer

JenaBios GmbH
Geschäftsführer: Daniel Zänder
Löbstedter Str. 80, 07749 Jena
Telefon: 03641 / 24 23 4 – 0
Web: www.jenabios.de

Projektpartner für den Teilbereich Stickstoff-Management ist die Jena Bios GmbH, die seit 2007 Beratungs-, Analytik- und Forschungsdienstleistungen im Bereich der landwirtschaftlichen Produktion sowie im landwirtschaftlichen Umwelt- und Verbraucherschutz anbietet.

Arbeitsschwerpunkte sind:

  • produktionstechnische und betriebswirtschaftliche Beratung im Acker- und Pflanzenbau
  • klassisches landwirtschaftliches Untersuchungswesen
  • Tätigkeit an den Schnittstellen zwischen der Landwirtschaft sowie dem Umwelt- und Verbraucherschutz, insbesondere
  • Spezialanalytik (z.B. Pflanzenschutzmittelrückstände, Veterinärantibiotika)
  • Forschungs- und Beratungstätigkeit (Projektarbeiten)
  • landwirtschaftlicher Gewässer- und Trinkwasserschutz
  • Umsetzung des Nationalen Aktionsplanes Pflanzenschutz (NAP)
  • Phosphor als Nährstoff und umweltrelevantes Element
  • landwirtschaftliche Kompost- und Klärschlammverwertung

Fachberatung Gewässerschutz zur Senkung der Phosphoreinträge in Gewässer

U.A.S. Umwelt- und Agrarstudien GmbH
Geschäftsführer: Dr. Jörg Perner
Ilmstr. 6, 07743 Jena
Telefon: (0) 3641 6281700
Fax: (0) 3641 6281701
E-Mail: info @ uas-jena.de
Internet: www.uas-jena.de

Projektpartner für den Teilbereich Erosionsschutz ist die U.A.S. Umwelt- und Agrarstudien GmbH (U.A.S.), die seit Jahren ein breites Spektrum an Forschungs- und Beratungsdienstleistungen im Agrar- und Umweltbereich anbietet.
Zu den Arbeitsschwerpunkten der U.A.S. gehören

  • die Planung, Durchführung und Auswertung von landwirtschaftlichen Feldversuchen,
  • die Bearbeitung von agrarökologischen Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie
  • Beratungsdienstleistungen

Auf dieser Basis führt die U.A.S. im Rahmen der Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie seit vielen Jahren Erosionsgefährdungsanalysen in Landwirtschaftsbetrieben durch und berät diese Betriebe zu Fragen des Erosions- und Bodenschutzes.

Termine

Um das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus zu reduzieren, können bis Ende April 2020 leider keine Gruppenveranstaltungen im Rahmen der Gewässerschutzkooperationen stattfinden. Das betrifft insbesondere die anstehende Grundberatung sowie die Feldberatungen im Teilprojekt N-Management. Wir bitten um Verständnis und informieren hier, sobald es Neuigkeiten gibt.


Vergangene Termine